Herzlich Willkommen auf den Seiten des Arbeitskreis Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin Sachsen-Anhalt.

Die ANPISA ist der Zusammenschluss neonatologisch und pädiatrisch-intensivmedizinisch tätiger Ärzte Sachsen-Anhalts. Unsere Ziele sind die Förderung der gesunden physischen und psychischen Entwicklung der Neugeborenen und der Intensivmedizin kritisch kranker Kinder und Jugendlicher.

Wir unterstützen die Wissenschaft und Forschung in diesen Bereichen, pflegen eine enge Kooperation mit anderen ärztlichen, besonders neonatologisch-intensivmedizinisch geprägten Verbänden, und arbeiten interdisziplinär zusammen mit den Geburtshelfern, aber auch allen anderen Fachdisziplinen, soweit sie Neugeborene und kritisch kranke Kinder behandeln.

Mit den Elternverbänden, Selbsthilfegruppen und entsprechend interessierten Persönlichkeiten, Vereinen und Institutionen suchen wir den Schulterschluss, diese gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Dazu führen wir regelmäßig wissenschaftliche Tagungen durch, pflegen den intensiven kollegialen Austausch, bieten ärztliche und pflegerische Fortbildungen an, unterstützen die ärztliche Weiterbildung Neonatologie und Intensivmedizin und erarbeiten Standpunkte und Empfehlungen hinsichtlich der regionalen Neugeborenenbetreuung und der pädiatrischen Intensivmedizin in Zusammenarbeit mit Behörden und ärztlichen Berufsvertretungen.
Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, unabhängig von staatlichen Institutionen, Wirtschaftsunternehmen oder anderen, und nur der Gesundheit des Kindes verpflichtet.